04.08. - 10.08.2019 (7 Tage)
Deutschland, Mehrtagesfahrt, Erlebnisreise Erlebnisreise

Ein Urlaub zwischen den Meeren

Auf in den Hohen Norden nach Schleswig-Holstein

Großes Leistungspaket

Diese Reise in den Hohen Norden verspricht Abwechslung, interessante Eindrücke und Erlebnisse. Lassen Sie sich den Wind um die Ohren pusten und freuen Sie sich auf erfrischende Momente am Meer.

Das, im friesischem Stil gehaltenen Hotel Wikingerhof, liegt zwischen den Meeren im Ort Kropp und bietet somit allen Reisenden den idealen Ausgangspunkt zur Erkundung des nördlichsten Bundeslandes. Die Zimmer haben alle DU/WC, Haartrockner, Flachbildfernseher, freies WLAN und Telefon.


1. Tag: Gen Norden

Entspannte Anreise Richtung Norden. Zimmerbezug im Hotel. Vielleicht bleibt noch etwas Zeit um sich umzuschauen, bevor Sie sich zum ersten gemeinsamen Abendessen treffen.

2. Tag: Sylt -– die Königin der Nordsee

Nach einem frühen Frühstück erreichen Sie nach 1 ½ Stunden Fahrzeit den Niebüller Bahnhof. Von hier aus geht es mit dem Autozug über den 11,3 km langen Hindenburgdamm auf die größte nordfriesische Insel Sylt. Nach Ankunft in Westerland unternehmen Sie eine interessante Insel Rundfahrt und lernen so die Besonderheiten und Schönheiten dieser einmaligen Insel kennen. Besuchen Sie Keitum mit der Seefahrerkirche St. Severin, den Prominentenwohnort Kampen, bummeln Sie auf der Einkaufsmeile Westerlands oder schlemmen Sie vor Ihrer Abreise im berühmten Fischhaus „Gosch“. Nach einem hoffentlich sonnigen Tag, treten Sie die Rückreise mit der Fähre auf die dänische Insel Rømø an und nutzen die einmalige Chance mit dem Bus direkt in die Nordsee zu fahren. Sie erreichen Kropp nach 2 ½ Stunden Fahrt durch Dänemark und das nördliche Schleswig-Holstein.

3. Tag: Entlang dem Ostseefjord Schlei

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es zunächst nach Schleswig ,vorbei an dem Schloss Gottorf in die Altstadt mit dem St. Petri Dom. Im Anschluss wandern sie durch den Holm (das bedeutet kleine Insel). Ein Fischerviertel das früher vom Wasser umschlossen war. Der Holm besteht aus drei Teilen: der Freiheit, dem adeligen St. Johanniskloster und dem eigentlichen Holm mit seinem Zubehör als Fi­scher­quartier. Nach diesem Rundgang fahren Sie entlang der Schlei nach Arnis in die kleinste Stadt Deutschlands. Hier gibt es die Möglichkeit mit einer Kettenfähre über die Schlei zu schippern. Entdecken Sie im Anschluss Kappeln, eine Stadt in der Landschaft Angeln. Hier können Sie das Hafen­gebiet erkunden, bevor Sie zu einer 2-stündigen Schiffsreise mit dem Raddampfer „Schlei Princess“ auf die Schlei starten, um den Ostseefjord von der Wasserseite aus kennenzulernen. Auf der Rückfahrt überqueren Sie die zweiflügelige Doppel-Klappbrücke, wodurch die Landschaften Angeln und Schwansen verbunden sind. Durch die Halbinsel Schwansen fahren Sie abschließend nach Eckernförde. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt in Eckernförde geht es zurück ins Hotel.

4. Tag: Die Hallig Langeness

Nach dem Frühstück geht es von Schlüttsiel nach einer 1,5 stündigen Überfahrt auf die Hallig Langeness , Theodor Storm nannte sie die „schwimmenden Träume“: Hallig Langeness trägt den Titel der jüngsten, größten und längsten Hallig, hier leben ca. 120 Menschen auf 18 Warften. Bereits während der Überfahrt auf die Hallig, inmitten des Unesco Weltnaturerbes Wattenmeer, kehrt mit jeder gefahrenen See­meile etwas mehr Ruhe und Gelassenheit ein: Meeres­rau­schen, salzige Luft, leichter Wind, stimmungsvolle Farbspiele, die Gezeiten des Meeres, die Freiheit der Vögel – Langeness ist Hingabe und Vertrauen in die Natur. Die erste Sehenswürdigkeit erwartet Sie bereits am Schiffsanleger, der legendäre Hallig-Express (ein originell gestalteter Unimog mit Anhänger) zur Rundfahrt, inklusive des Besuchs der Halligkirche und des Kapitän-Tadsen-Museums auf der Ketelswarft– dem völlig restaurierten Kapitänshaus aus dem Jahre 1741 mit halligtypischem Schweifgiebel, einmaligen Wand- und Deckenmalereien im Inneren, sowie über 1600 holländischen Wandfliesen. Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit im Traditions-Gasthaus Hilligenley einzukehren (fakultativ - Essen nicht inkl.) und sich von kulinarischen Spezialitäten der Insel- und Halligwelt verführen zu lassen.Genießen Sie die herzliche friesische Gastfreundschaft. Nach einem erlebnisreichen Tag lassen Sie auf der Rückfahrt die Seele baumeln.

5. Tag: Planwagentour

Mit dem Planwagen geht es nach dem Frühstück vom Hotel durch das sympathische Kropp über den legendären Ochsenweg zum Wisentpark, ein ehemaliges Munitionsdepot, das zum Naturrefugium entwickelt wurde. Wir begegnen dem König der Wälder, Europas größtem Säugetier und dem letzten Vertreter der europäischen Wildrinder. Nach einer Führung im Wisentgehege erwarten Sie Spezialitäten vom Gallow-Rind vom Holzkohlegrill. Sie können den Hofladen besuchen und per Planwagen geht es später zurück zum Hotel.

6. Tag: Tönning -– St. Peter Ording und Friedrichstadt

Nach einem reichhaltigem Frühstück geht es entlang der Nordseeküste nach Tönning. Von hier aus schippern Sie mit der MS „Adler II“ auf der Eider zum Eidersperrwerk. Während der Schifffahrt zu den Seehundsbänken mit spannendem Krabben- und Seetierfang im Schleppnetz sorgt die Adler II für mehr Spaß bei Groß und Klein. Zu erkennen ist sie übrigens schon von weitem an dem netten, überlebensgroßen Seehund, der ihre Aufbauten ziert und irgendwie zu lächeln scheint. Am Eidersperrwerk angekommen geht es mit dem Bus weiter nach St. Peter Ording. Hier haben Sie bei einem 2-stündigen Aufenthalt die Gelegenheit zum Shoppen, Mittagessen oder einfach nur die Nordseeluft am Strand genießen. Als nächstes besuchen Sie Friedrichsstadt, dort bieten wir Ihnen eine interessante Betriebsbesichtigung im „Eiderstedter Strandkörbe“ an. Im Anschluss haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung, um Friedrichsstadt zu erkunden. Nach dem erlebnisreichen Tag fahren Sie am Abend wieder zurück ins Hotel Wikingerhof.

7. Tag: Abschied

Nach dem Frühstück sagen wir „Auf Wiedersehen“ Rückfahrt in das Erzgebirge.

 

Leistungen:

  • Haustür-Transfer-Service
  • Busreise im modernen Komfortreisebus
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • Frühstück am Anreisetag im Bus
  • Reiseleitung für Sylt
  • Fahrt im Autozug nach Sylt
  • Schleifahrt
  • Schifffahrt Halligexpress
  • Schifffahrt auf der Schlei
  • geführte Stadtrundfahrt Eckernförde
  • Planwagentour inkl. Galloway-Imbiss
  • Schiffstörn mit MS „Adler II“
  • inkl. Kaffee und Kuchen
  • Insolvenzversicherung
EZ-Zuschlag: 98,00– EUR
Preis p.P. 768,- EUR