27.06. - 30.06.2019 (4 Tage)
Deutschland, Mehrtagesfahrt, Kurzreise Kurzreise

Das wunderschöne Saale -Unstrut Land

Unterwegs auf der Straße der Romanik

Unberührte Landschaften mit Weinbergen, romantischen Weinbergshäuschen und Steilterrassen prägen das Bild des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut. Unweit der Dom­stadt Naumburg genießen, probieren und verweilen Sie entlang der Weinstraße! Inmitten von mittelalterlichen Burgen, Schlössern und Kulturdenkmälern verbindet das Tal entlang der Unstrut die Erlebnisse auf einzigartige Weise.

 

1. Tag: Händelstadt Halle

Erleben Sie die mehr als 1200-jährige Händelstadt Halle mit dem liebevoll restaurierten Markt und den Fünf Türmen. Wussten Sie schon, dass der Rote Turm das größte Glockenspiel Europas bzw. das zweitgrößte Glockenspiel der Welt beherbergt? Oder dass 1804 in Halle die erste deutsche Schokoladenfabrik (die berühmten Hallorenkugeln) gegründet wurde? Eine Führung mit süßer Kostprobe steht auf dem Programm. Später Anreise in Ihr Hotel. Bibermühle in Bad Bibra. Das familiengeführte Haus verfügt über ein schönes Restaurant. Die Zimmer haben alle DU/WC, Fön, Telefon, TV und Wlan. Nach dem Zimmerbe­zug treffen Sie sich zum gemeinsamen Abendessen.

2. Tag: Zauberhaftes Saale-Unstrut-Land

Zunächst führt die Fahrt durch die Glockenstadt Laucha an der Unstrut. Der Wein aus diesem Gebiet ist überaus köstlich. Natürlich soll dieser Wein heute probiert werden.Weitere Station Ihrer Panoramafahrt an Saale und Unstrut ist neben Naumburg, vor allem bekannt durch den berühmten Dom, auch die Rudelsburg, seit vielen Jahren ein beliebter Ausflugspunkt. Auf einer Bootstour zwischen Rudelsburg und Bad Kösen erleben Sie die einzigartige Landschaft auf dem Wasserweg. Während der Schifffahrt genießen Sie ein kleines Kaffetrinken. Weiter zum Weinbaustädtchen Freyburg mit der hoch über der Stadt thronenden Neuenburg und der Rotkäppchen-Sektkellerei. Hier erhalten Sie einen Überblick über den Weg des Sektes von der Traube bis ins Glas. Selbstverständlich darf auch hier eine Probe nicht fehlen. Am frühen Abend Rückfahrt in Ihr Hotel und Abendessen.

3. Tag: Straße der Romanik: Querfurt –- Merseburg -– Weißenfels

Fahren Sie heute ein kleines Stück entlang der „Straße der Romanik“ durch das Land der Burgen und Schlösser.Die Burg Querfurt thront über der Stadt - aus allen Himmelsrichtungen weithin sichtbar. Diese mittelalterliche Festung zählt zu den am besten erhaltenen Burganlagen Europas und ist die größte Burganlage Mitteldeutschlands. Innerhalb ihrer 3,5 ha großen Grundfläche würde die berühmte Thüringer Wartburg siebenmal Platz finden. Weiter zur Residenzstadt Merseburg, wo der gotische Dom und das Renaissance-Schloss Merse­burg über die umliegende Auenlandschaft ragen. Der Dom zu Merseburg zählt zu den beeindruckendsten Bau­denkmalen an der „Straße der Romanik“. Über Weißen­fels, eine der geschichtsträchtigsten Städte im Süden Sachsen-Anhalts, erreichen Sie wieder das Hotel.

4. Tag: Leipziger Neuseenland und Heimreise

Dieser Tag hält noch ein besonderes Erlebnis für Sie bereit! Erleben Sie Landschaftswandel pur. Überzeugen Sie sich an den südlichen Leipziger Neuseen mit Strömthaler, Hainer und Zwenkauer See sowie dem Markkleeberger See vom beeindruckenden Wandel, den eine ehemalige Tagebauland­schaft nehmen kann! Eine Entdeckungstour mit dem Fahr­gastschiff auf dem Markkleeberger See rundet den Tag ab, bevor Sie die Heimreise antreten.

 

Leistungen:

  • Haustür-Transfer-Service
  • Busreise im modernen Komfortreisebus
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • Frühstück am Anreisetag im Bus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel und Restaurant Bibermühle in Bad Bibra bei Freyburg
  • 3 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • Eintritt und Führung mit Verkostung im Halloren Schokoladen-Museum
  • ganztägige Reiseleitung Saale-Unstrut (Naumburg - Freyburg - Bad Kösen)
  • Eintritt Naumburger Dom
  • 30-minütige Führung Rudelsburg
  • 1-stündige Schifffahrt auf der Saale (Bad Kösen- Rudelsburg- Bad Kösen)
  • 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen während der Schifffahrt
  • Weinverkostung in der Weinmanufaktur inkl. 3 Weine
  • Führung in der Rotkäppchen-Sektkellerei inkl. Verkostung von einem Glas Sekt
  • Eintritt und Führung Burg Querfurt inkl. Burgkirche, Westtoranlage, Pariser Turm & Eintritt ins Museum
  • Insolvenzversicherung
EZ-Zuschlag: 52,00– EUR
Preis p.P. 438,- EUR